Mit Worten Brücken bauen

Mit Worten Brücken bauen 150 150 Selbsthilfe-Akademie Schleswig-Holstein

Mit Worten Brücken bauen

zum Thema Beratung und Coaching

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine „Sprache“, die Mitgefühl und aufrichtige Beziehungen in allen Bereichen des Lebens fördert. Entwickelt wurde sie vom Amerikaner Dr. Marshall B. Rosenberg.

Wann?
Samstag, 11.06.2022
09:30 bis 16:00 Uhr
Samstag, 10.09.2022
09:30 bis 16:00 Uhr
Wo?
DRK-Begegnungsstätte Rellingen
Wer?
Claudia Broadhurst

ZNVL-zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Mit Worten Brücken bauen – Wertschätzende Kommunikation jenseits von Richtig oder Falsch – Seminar an zwei Samstagen
Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine „Sprache“, die Mitgefühl und aufrichtige Beziehungen in allen Bereichen des Lebens fördert. Entwickelt wurde sie vom Amerikaner Dr. Marshall B. Rosenberg.
Indem wir unsere Bedürfnisse formulieren, fällt es dem Gegenüber leichter uns zu verstehen.
Wenn Sie Ärger und Wünsche authentisch ausdrücken, erhöhen Sie Ihre Chancen, verstanden zu werden und das zu erhalten, was Sie wirklich brauchen – in Familie, Beruf und Partnerschaft.
Dieses Seminar vermittelt, wie Sie
• Ihre eigenen Bedürfnisse erkennen und konstruktiv vermitteln,
• Kritik, Vorwürfe und Forderungen aufnehmen, ohne sich persönlich getroffen zu fühlen.
• durch empathisches Zuhören die Beweggründe Ihres Gegenübers verstehen.
So wird der Weg frei für gemeinsame Lösungen, mit denen alle Beteiligten zufrieden sind.

Diese Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Zentralen Kontaktstelle für Selbsthilfe e.V. im Kreis Pinneberg statt.

Die Teilnahme gilt auch als Trainingstag/Baustein für die eigene Zertifizierung.

Bitte melden Sie sich über den Link an: https://eveeno.com/SHA-C022

 

Wir sind für Sie ansprechbar:

Selbsthilfe-Akademie Schleswig-Holstein

Zum Brook 4
24143 Kiel

Telefon: 0431 / 56 02 93
Telefax: 0431 / 56 02 88 33

Sie können sich für diesen Kurs auch telefonisch oder postalisch anmelden. Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir aber das Onlineformular.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.